Als deutsche Tochter der Ford Motor Company ist die Ford-Werke GmbH seit über 90 Jahren erfolgreich im Automobilgeschäft. Es ist unser Ziel, als modernes Mobilitätsunternehmen immer bereit für morgen zu sein. Dafür engagieren sich bereits heute rund 20.000 Beschäftigte.

Masterarbeit: Disposition von Händlerbestellungen

Der Bereich Supply Chain Management innerhalb der europäischen Ersatzteillogistik als zentrale Schnittstelle zwischen Märkten, Händlern und den Depots.

Das SPRINT Team ist verantwortlich für eine proaktive Bestandsplanung der Händler mit Ersatzteilen (RIM = Retail Inventory Management). Zu wissen, welchen Bestand unsere Händler haben, welche Teile wann benötigt werden, ist ein strategischer Vorteil gegenüber einem nur reagierenden System.

Das Ziel ist, diesen Vorteil weiterzuentwickeln und zu ergänzen: Pilotierung & Vorbereitung für den europaweiten Handel von Ersatzteilen zwischen Ford-Händlern unter Berücksichtigung der im SPRINT System abgebildeten Bestandsituation.

  • Du unterstützt bei der Entwicklung und Umsetzung unseres D2D-Projekts (Dealer-to-Dealer) mit dem Ziel, die Wartezeit aus Sicht des Händlers/Kunden bei Nichtverfügbarkeit von Ersatzteilen im Ford Netzwerk zu verkürzen. 
  • Du sollst bereichsübergreifend identifizieren,
    • welche Änderungen in den Händlerverträgen vorgenommen werden sollten,
    • wie die Transportlogistik aufgebaut werden sollte,
    • wie das Projekt mit der Finanzbuchhaltung umgesetzt werden kann,
    • welche steuer- & handelsrechtlichen Vorgaben in den einzelnen europäischen Märkten bestehen.

 

  • Des Weiteren nimmst Du an regelmäßigen Besprechungen mit dem europäischen SCM Team – in englischer Sprache – teil.
  • Du wirst vertieft im SAP System arbeiten
  • Du studierst BWL / Wirtschaftsingenieurswissenschaften mit Schwerpunkt Logistik
  • Du verfügst über verhandlungssichere Englisch- und Deutschkenntnisse in Wort & Schrift
  • Die Einsatzzeit von 4 - 6 Monaten
  • Dein Einsatzort ist die Ford-Werke GmbH in Köln bzw. teilweise Homeoffice